25.08.2020

A0185/20: Angemessener Fahrplan für Stadtfeld-Ost

Blick auf die Baustelle im Adelheidring

Der Stadtrat möge beschließen:

Der Oberbürgermeister und die anderen Mitglieder der MVB-Gesellschafterversammlung werden beauftragt,

  1. Den am 27.08.2020 bis zur Fertigstellung der Bauarbeiten im Adelheidring in Kraft getretene MVB-Fahrplan wie folgt zu ergänzen:

    1. Die Straßenbahnlinie 3 ist wie bisher von Montag bis Freitag und am Wochenende analog der anderen Straßenbahnen bis 23:00Uhr einzusetzen.
    2. Die Buslinie 73 ist von 6:30 bis 18:30Uhr durchgehend im 10-Minuten-Takt analog der Straßenbahn zu führen.
    3. Die Buslinie 73 wird in der gleichen Taktung wie die Straßenbahn samstags im 15-Minuten und sonntags im 20-Minuten-Takt betrieben.
    4. Der Betriebsbeginn für die Buslinien 52 und 73 wird wie die Straßenbahnen auf ca. 4:30Uhr festgelegt.

  2. Das Busnetz für die 52 und 73 ist bzgl. der Linienführung und der Haltestellen wie folgt zu optimieren:

    1. In der Gerhart-Hauptmann-Straße vor der Wasser-und Schifffahrtsdirektion ist eine zusätzliche Ersatzhaltestelle zu errichten.
    2. In der Ebendorfer Straße ist in Höhe des Penny-Marktes eine zusätzliche Ersatzhaltestelle zu errichten.
    3. Die Buslinien 52 und 73 werden von der Ebendorfer Straße vom Wilhelmstädter Platz bis zur Goethestraße parallel zu den Straßenbahnlinien 1, 3, 4 und 6 (Haltestellen ‚Wilhelmstädter Platz‘ und ‚Goethestraße‘) geführt.

  3. Die Stilllegungspause zu nutzen, um eine provisorische barrierefreie Haltestelle in der Großen Diesdorfer Straße im Bereich zwischen Annastraße und Arndtstraße zu bauen.

Um Überweisung in den StBV-Ausschuss wird gebeten.

Begründung:

Auf Grund des Baus einer neuen Straßenbahnhaltestelle im Adelheidring/Damaschkeplatz wird für mindestens ein Jahr die Straßenbahn aus der Großen Diesdorfer Straße genommen (vgl. Volksstimme vom 30.07.2020). Für das Stadtteilgeschäftszentrum ein weiterer herber Schlag. Die MVB bietet als Ersatz für die Bauzeit eine stark veränderte Linienführung der Buslinien 52 und 73 an. Dazu werden einige Ersatzhaltestellen geschaffen. Auf Grund der großen Haltestellenabstände z.B. Linie 73 vom ‚Westernplan‘ bis ‚Wilhelmstädter Platz‘ wäre es angemessen noch zwei weitere Zwischenhaltepunkte (vgl. 2b und 2c) einzurichten.

Mit dem Fahrplanwechsel beabsichtigt die MVB, verschiedene Verschlechterungen vorzu-nehmen: Das betrifft insbesondere die Straßenbahnlinie 3, die samstags eingestellt werden soll und die schlechtere Erschließung des Stadtteilzentrums Große Diesdorfer Straße. Die Fahrplanausdünnung der Straßenbahnlinie 3 verschlechtert nicht nur die Bedingungen für die potenziellen Nutzer in Stadtfeld-Ost, sondern auch im Bereich Leipziger Straße und Olvenstedt.

Es ist zweifelhaft, ob das so geänderte Busliniennetz einen angemessenen Ersatz für die fehlende Straßenbahn in der Großen Diesdorfer Straße bieten kann. Gemäß dem gültigen Nahverkehrsplan (Seite 60ff.) müssen „Gebiete mit hoher Nutzungsdichte“ (wie Stadtfeld-Ost) tagsüber mindestens im 10-Minuten-Takt versorgt werden (Grundnetz G1). Von daher darf es bei dieser zeitlich begrenzten Umstellung auf keinen Fall zur Erhöhung der Takt-Frequenzen kommen.

Durch die neue Funktion der Buslinien 52 und 73 als Schienenersatzverkehr (SEV) kann der bisherige späte Betriebsbeginn nicht hingenommen werden.

Die Umsteigemöglichkeiten vom SEV auf die Straßenbahnlinien sollten durch parallele Führung der Olvenstedter Straße im Bereich der Haltestellen ‚Wilhelmstädter Platz‘ und ‚Goethestraße‘ vereinfacht werden.

Auf jeden Fall muss die immerhin für ein Jahr eingeplante nicht ganz einfache Linienführung im dichtbesiedelten bevölkerungsreichten Stadtteil gut kommuniziert werden. Die MVB muss über die Mindestanforderungen des Personenbeförderungsgesetzes hinaus informieren, wenn sie ihre Fahrgäste halten will.

Kathrin Natho
Stadträtin Stadtfeld-Ost
Grüne/future!

Jürgen CanehlStadtrat Stadtfeld-Ost Grüne/future!

Stephan Bublitz
Stadtrat Stadtfeld-Ost
Grüne/future!

Burkhard LischkaStadtrat Stadtfeld-Ost SPD-Ratsfraktion

Renè Hempel
Stadtrat Stadtfeld-Ost
Fraktion DIE LINKE

Burkhard Moll
Stadtrat Stadtfeld-Ost
Tierschutzpartei/BfM

Vorläufiges Ergebnis:

Stadtratssitzung 03.09.2020: in die Ausschüsse verwiesen

Wiedervorlage:

Ergebnis:

URL:http://gruene-fraktion-magdeburg.de/aktuelles/details/article/a018520_angemessener_fahrplan_fuer_stadtfeld_ost/